enquiries@findhorn.org +44 1309690311

Buchungs- und Stornierungsbedingungen

1.
Die Findhorn Foundation ist spirituelle Gemeinschaft, Lernzentrum und Ökodorf. Wenngleich wir ein verständnisvolles und offenherziges Umfeld bieten, sind wir kein Heil- oder Therapiezentrum. Wir bieten zwar „Retreat-Wochen“ an, sind aber kein „Retreat-Zentrum” im herkömmlichen Sinne. Die Foundation ist eine Arbeitsgemeinschaft, in der wir Gäste, die an unserer Lebensweise teilhaben möchten, willkommen heißen.

2.
Persönliches Wohlergehen
Kursteilnehmer/innen tragen die Verantwortung für ihr eigenes Wohlbefinden. Sollten während des Aufenthalts hier irgendwelche gesundheitlichen Probleme auftreten, liegt es an den Teilnehmenden selbst, die Kursleiter/innen oder entsprechendes Personal umgehend zu informieren. Die Foundation sollte über bereits bestehende Krankheiten zum Zeitpunkt der Anmeldung informiert werden, und wir bitten Teilnehmer/innen, die auf rezeptpflichtige Medikamente angewiesen sind, einen ausreichenden Vorrat mitzubringen und die Medikamente auch weiterhin zu sich nehmen.

3.
Visumpflicht
Alle Kursteilnehmer sind dafür verantwortlich, entsprechende Dokumente und Papiere für den Eintritt in das Vereinigte Königreich zu organisieren. Das „UK Standard Visitor“ Visum ist für unsere Gäste das geeignete Visum – weitere Informationen hier. Laut dem Gesetz sind wir dazu verpflichtet, das Aufenthaltsrecht unserer Gäste zu überprüfen.

4.
Erfahrungswoche
Viele unserer Workshops und Kurse setzen eine vorherige Teilnahme an der Erfahrungswoche voraus. Bei Konferenzen, Special Events, Findhorn Foundation College Kursen und einigen unserer Kurse gibt es jedoch Ausnahmen. Auf der Webseite mit den Kursinformationen befinden sich entsprechende Angaben.

5.
Zahlungen

  • Wir bevorzugen Zahlungen mit Karte oder Scheck und akzeptieren die meisten Kredit- oder Debitkarten, mit Ausnahme von American Express. Bitte kein Bargeld schicken. Alle Zahlungen sollten in Pfund Sterling (GBP – £) erfolgen. In den meisten Ländern ist es möglich, Schecks in Britischem Pfund, bzw. Pfund Sterling bei Banken zu kaufen. Euroschecks können wir leider nicht annehmen. Banküberweisungen sind auch möglich – unsere Bankangaben können über unser Bookings Office bezogen werden.
  • Bei Onlinezahlungen wird das Geld nicht sofort abgebucht, sondern erst, wenn die Anmeldung abgeschlossen und bestätigt ist.
  • Falls auf unserer Kurs-Webseite nicht anders angegeben, ist eine Anzahlung von 95 Pfund pro Person und pro Kurs fällig. Diese Anzahlung ist nicht erstattungsfähig, es sei denn, der Kurs wurde von uns aus storniert. (Siehe Punkt 7 unten).
  • Der Restbetrag ist vier Wochen vor Kursbeginn fällig und wird bei Kredit- und Debitkartenzahlungen automatisch von uns abgebucht. Ansonsten bitte rechtzeitig mit Scheck zahlen oder das Geld überweisen.
  • Wenn ein Kurs vier Wochen oder weniger vor Kursbeginn gebucht wird, ist der Gesamtbetrag fällig.
  • Wir empfehlen, Reisevorbereitungen erst dann zu treffen, wenn wir die Anmeldung bestätigt haben, da ein freier Platz vorher nicht garantiert werden kann. Für den gesammten Buchungsprozess sollten 1–2 Wochen eingeräumt werden; wir hoffen aber, uns schon wesentlich früher zu melden.

6.
Gestaffelte Kursgebühren
Die Teilnahme am Kurs oder Event, Unterkunft in unseren Gästezimmern (einschließlich Handtüchern und Bettwäsche), alle Mahlzeiten und Erfrischungen, sowie Zugang zu unseren gemeinschaftlichen Einrichtungen, wie etwa unserem Meditationraum, sind in den angegebenen Kursgebühren mit inbegriffen. Für die Benutzung von Sauna und „Hot Tub” (Gemeinschaftsbecken) bitten wir um eine kleine Spende.

Die Findhorn Foundation ist ein gemeinschaftlicher Verein. Wir sind der Meinung, dass die Vorteile einer holistischen Schulung allen Menschen zugänglich sein sollten, unabhängig ihrer finanziellen oder allgemeinen Lebenslage, und dass durch eine Vielfalt an Teilnehmern die transformative Reise bereichert wird.

Uns ist klar, dass das, was für die einen erschwinglich, für andere eine finanzielle Belastung ist, darum bieten wir eine gestaffelte Beitragsstruktur, d. h die Höhe des Beitrags liegt im eigenen Ermessen.

Ein Beitrag nach dem „Pay it Forward“-Prinzip deckt nicht nur die eigenen Kosten für die Kursteilnahme, sondern schließt auch einen Beitrag für den Unterstützungsfonds mit ein, was wiederum anderen Menschen, denen eine Teilnahme an unserer globalen Transformationsarbeit sonst nicht erschwinglich wäre, eine Teilnahme ermöglicht.

Die nachhaltige Gebühr deckt die Kosten für die eigene Teilnahme und hilft uns, unsere Lern- und Gästeeinrichtungen weiter fortzuführen.

Die gemäßigte Gebühr bedeutet, dass wir einen Teil der Kurskosten tragen, und ist für Leute mit geringeren finanziellen Mitteln gedacht.

7.
Stornierungen
Wir empfehlen eine Reiseversicherung für den Fall einer Stornierung.
Wenn der Kurs vom Teilnehmer oder der Teilnehmerin storniert wird.:

  • Bei einer Stornierung mehr als vier Wochen vor Kursbeginn wird der volle bezahlte Betrag, ausschließlich der Anzahlung, zurückerstattet. Die Anzahlung ist leider nicht erstattungsfähig.
  • Bei einer Stornierung innerhalb von vier Wochen vor Kursbeginn werden wir 50% des bezahlten Betrags, auschschließlich der Anzahlung, zurückerstatten.
  • Bei einer Stornierung innerhalb einer Woche vor Kursbeginn können wir leider nichts mehr zurückerstatten.
  • Auch bei einer Stornierung nach Kursbeginn können wir leider nichts mehr zurückerstatten.
  • Bei Rückzahlungen mit Kredit- oder Debitkarte erheben wir eine Gebühr von 5 Pfund.

Wenn wir einen Kurs stornieren müssen:

  • Hin und wieder kann es vorkommen, dass wir einen Kurs aufgrund unvorhersehbarer Umstände oder wegen zu geringer Buchungen stornieren müssen. Wir tun unser Bestes, alle Teilnehmer vier Wochen vor Kursbeginn zu benachrichtigen.
  • Bei bestehendem Interesse können Kursteilnehmer/innen auf einen anderen Kurs umbuchen. Die Gebühr wird dann auf den neuen Kurs umgeschrieben.
  • Bei einer Rückzahlung wird der volle Betrag, einschließlich der Anzahlung, zurückerstattet.

8.
Unterkunft und Verpflegung
Einer Gemeinschaftserfahrung entsprechend, ist unsere Unterkunft eher einfach und Gäste werden für gewöhnlich in nach Geschlechtern getrennten Mehrbettzimmern untergebracht. Doppel- oder Zweibettzimmer können für Paare auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden, können aber aufgrund der begrenzten Anzahl nicht garantiert werden. Dasselbe gilt für Einzelzimmer. Bei großer Nachfrage, wenn wir mehrere Kurse gleichzeitig laufen haben, kann ein Einzelzimmer nicht garantiert werden.

Die Kursgebühr schließt alle Mahlzeiten und täglichen Erfrischungen mit einer Auswahl an Tees, Kaffees und Snacks mit ein. Unsere Küchen bereiten hauptsächlich vegetarisches Essen. Vegane Mahlzeiten, sowie Alternativen ohne Weizen, Zucker, Gluten und Milchprodukten können wir auf Wunsch zur Verfügung stellen. Menschen mit einer noch spezielleren Diät, etwa mit schweren Nahrungsmittelallergien oder mehrfachen Nahrungsmittelintolleranzen, können wir leider nicht versorgen.

9.
Verwendung von Fotos
Manchmal machen wir Fotos von Kursen, Konferenzen und Events, worauf sich auch unsere Teilnehmer/innen befinden. Diese Aufnahmen werden gelegentlich für Werbe- oder informatorische Zwecke verwendet, d. h. auf unserer Website, in unseren Broschüren und Newsletter etc. Wir versuchen nach Möglichkeit, Gäste über zu veröffentlichendes Material vorher zu benachrichtigen. Wer jedoch an einem Event teilnimmt, gibt uns damit die Erlaubnis, Fotos von sich und anderen Gästen zu machen, und erklärt sich damit einverstanden, dass wir diese Fotos zu Werbe- oder informatorischen Zwecken ohne Entlohnung verwenden.

10.
Haftbarkeit
Alle Angaben in unseren Publikationen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und können jederzeit geändert werden. Wenngleich wir alle Anstrengungen unternehmen, alle Kurse und Dienstleistungen wie angegeben durchzuführen, übernehmen wir keine Haftung für:

  • Stornierungen oder Änderungen aufgrund von nicht verfügbaren Mitarbeitern, zu geringen Buchungen, Wetterverältnissen, Wartungsarbeiten, höherer Gewalt, Regierungsakten oder Handlungen anderer Behörden, oder irgendwelchen anderen Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, oder sich nach der Teilnahme an unseren Kurse ergeben.
  • Einen bereits bestehenden Krankheitszustand, oder eine Krankheit, die während oder nach der Teilnahme an einem unserer Kurse entstanden ist.
  • Verlust oder Beschädigung von persönlichem Eigentum unserer Gäste.

Wir behalten uns das Recht vor, die Aufnahme zu unseren Kursen zu verweigern, wenn es sich bei der Ankunft herausstellen sollte, dass eine Teilnahme nicht angebracht ist. Wir behalten uns ebenso das Recht vor, Besucher von unserem Anwesen zu verweisen, sollte deren Verhalten einen störenden Einfluss auf den Ablauf unseres Gemeinschaftslebens haben, oder die Rechte anderer behindern.

Ein etwaiger Streitfall unterliegt in letzter Instanz der schottischen Gerichtsbarkeit.